Abnahme Sportabzeichen - Kreisgruppe Oberbayern Nord

Direkt zum Seiteninhalt
2015
Reservisten aus der Kreisgruppe Oberbayern Nord im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr stellten sich zum wiederholten mal den Anforderungen für die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens. Die Organisation lag wieder in den Händen vom stellvertretenden Kreisvorsitzenden Alfred Gmelch aus Heimbach. Auf der Universitäts-Sportanlage in Eichstätt hatten die Teilnehmer unter den kritischen Augen vom Prüfer Klaus Sterner aus Eichstätt die Tests zu bestehen. Aus den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination musste je eine Übung erfüllt werden. So waren ein 3000 Meterlauf zu absolvieren. Weiter waren noch ein 100 bzw. 50 Meter-Sprint, Wurf- und Sprungübungen gefordert. Auch die Schwimmenfertigkeit mussten die Teilnehmer im Inselfreibad der Stadt Eichstätt unter Beweis stellen. Zugleich wurden die Teilnehmer noch im Kleiderschwimmen geprüft. Weiter stellten sich die Teilnehmer den Basis-Fitness-Test. Hier sind ein 1000-Meterlauf, Klimmhang und Sprints mit liegendem Start zu absolvieren. Dies sind Disziplin, die für das Leistungsabzeichen im Truppendienst der Bundeswehr erforderlich sind.
Alle Teilnehmer haben die Tests mit Erfolg abgelegt.
Copyright © 2012 - 2021   -   Kreisgruppe Oberbayern Nord
Zurück zum Seiteninhalt