Bezirkswettkampf in Fürstenfeldbruck - Kreisgruppe Oberbayern Nord

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv > 2014

In Fürstenfeldbruck wurde von der Bezirksgruppe Oberbayern der Reservistenwettkampf mit Tag der RSU-Kompanien durchgeführt. Die Leitung des Wettkampfes wurde vom Landeskommando Bayern Oberstleutnant Oliver Muhs übertragen.  Es stellten sich 12 Mannschaften dem Test. Aus der Kreisgruppe Oberbayern/Nord nahmen zwei Mannschaften teil. Das Aufgabengebiet umfasste hauptsächlich die Aufgaben de RSU-Kräfte. Es reichte von ZMZ – Verlegen von Sandsäcken, Umang mit Medien, Fragen zur Sicherheitspolitik, Wach- und Sicherungsaufgaben bis zu allgemeinen miliitärischen Fähigkeiten  wie Überwinden einer Hindernisbahn und eines doppelten Seilsteges, Eilmarsch sowie Beobachten/Melden und Waffendrill. Vom Regionalstab Süd beobachtete Oberstleutnant Claus den Wettkampf mit kritischen Augen. Die Siegerehrung wurde vor dem Kloster Fürstenfeld unter Beteiligung der Öffentlichkeit durchgeführt. Die musikalisch Umrahmung  vom Gebirgs-Musikkorps aus Garmsich-Partenkirchen  sowie ein Ehrenzug gab dieser eine besondere militärische Note.
Die Mannschaft Amper/Würm erreichte mit 1026 Punkte den ersten Platz. Die Mannschaft Obb/Nord I mit Michael Liebold, Michael Buchner, Elias König und Bernhard   Eisenkeil,  RK-Eichstätt belegte mit 929 Punkte den 6.Platz. Die Mannschaft Obb/Nord II mit Roland Schraufstetter, RK-Anlautertal, Thomas Döscher, RK-Kipfenberg und Christian Loibl ereichten mit 923 Punkte den 8.Platz.

Copyright © 2012 - 2018   -   Kreisgruppe Oberbayern Nord
Zurück zum Seiteninhalt