Führung durch Festungsanlagen - Kreisgruppe Oberbayern Nord

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv > 2014

25 Leute folgten der Einladung unserer Kreisgruppe zur Festungsführung am westlichen Stadtrand von Ingolstadt, die uns am 10. Mai von 14.oo -18.oo Uhr durch das Glacis, irrtümlich auch als „Künettegraben" bezeichnet, spazieren ließ. Unser sachkundiger Führer, Johannes Bayer, erklärte uns entlang der Strecke von der „Batterie 94" bis in den „Schutterhof", dem ehemaligen Militärschwimmbad, jetzt als großer Biergarten genutzt, den Aufbau, Sinn und Zweck dieses Teils der ehemaligen Landesfestung. Höhepunkt der Führung dürfte gewesen sein, dass man im Schutterhof auch einen Blick in die „Katakomben"  werfen und sich darin mal umsehen konnte.
Nachdem der „Förderverein Bayerische Landesfestung Ingolstadt" in Verbindung mit der Stadt Ingolstadt bestrebt ist, Zug um Zug Teile der ehemaligen Festungsanlagen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, werden wir auch in den nächsten Jahren entsprechende Führungen anbieten.

Franz Fischer

Copyright © 2012 - 2018   -   Kreisgruppe Oberbayern Nord
Zurück zum Seiteninhalt