Gebirgsausbildung der Kreisgruppe - Kreisgruppe Oberbayern Nord

Direkt zum Seiteninhalt
Archiv > 2013

Gebirgsausbildung der Kreisgruppe OBB/Nord 05.07. - 07.07.2013

Die Kreisgruppe im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr führte heuer erstmals einen Hüttenaufenthalt mit Bergmarsch durch. Frühmorgens wurde mit Kraftfahrzeugen von Ingolstadt nach Unterjettenberg bei Bad Reichenhall verlegt. Als Basislager auf dem Gebirgsübungsplatz „REITERALPE" diente die bundeswehreigene Hütte „Lenzenkaser" in einer Höhe von  1605m.
Nach dem Beziehen der Unterkunft wurde noch ein leichter Bergmarsch zur „Traunsteiner Hütte" unternommen.
Der nächste Tag stand dann im Zeichen „Marschieren im schwierigen Gelände".
Die Teilnehmer teilten sich in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe nahm sich das 2251m hohe Wagendrischelhorn zum Ziel. Über die so genannte Rossgasse und durch das Rosskar gelangte die Gruppe auf felsigen Bergpfaden, über Geröll- und Schneefelder zum Gipfel. Bei herrlichem Bergwetter und mit wunderbarem Blick auf diese Bergregion wurden die Mühen belohnt. Der Abstieg erfolgte zuerst mit schönen Ausblicken über den flachen Kamm der Platten Köpfe. Weiter über die nicht weniger fordernde Steinberggasse hinab zur Traunsteiner Hütte.  Der weniger anstrengende  Weg der  anderen Gruppe führte zum 1864m hohen  Großen Bruder.  Zuerst durch  steile Wiesenpfade und Latschenzonen, weiter auf dem Steig direkt zu einen Grat mit Blick auf die Steilabstürze zum Aschauer Bach, über Felsen steil zum Gipfelkreuz. Auch hier konnte die Aussicht auf die Bergwelt genossen werden.  Auf dem gleichen Weg gelangte man wieder zurück zur Hütte.
Am dritten Tag wurde die Unterkunft gereinigt und wieder an den Hüttenwirt übergeben. Der Abstieg ins Tal erfolgte über den Schrecksattel und den Schrecksteig.

Stellvertretender Kreisvorsitzender, Hauptfeldwebel Peter Moosburger, der diese Veranstaltung plante und leitete, bedankte sich bei den beiden Feldwebel für Reservistenangelegenheiten, Stabsfeldwebel Sven Köber und Stabsfeldwebel Ralf Dresen für die kräftige Unterstützung.

Copyright © 2012 - 2018   -   Kreisgruppe Oberbayern Nord
Zurück zum Seiteninhalt