Historische Weiterbildung - Kreisgruppe Oberbayern Nord

Direkt zum Seiteninhalt
2015

14 Mitgleider der Kreisgruppe Oberbayern Nord besuchten unter der Führung von Stfw Köber das Kastell in Pfünz, ein ehemaliges römisches Kohortenkastell. Dieses wurde ab etwa 90 n. Chr. zwischen dem Tal der Altmühl und des Pfünzer Baches errichtet. Anschließend fuhren wir nach Kipfenberg, parken am geografischen Mittelpunkt von Bayern und besuchten das Römer und Bajuwaren Museum Kipfenberg

Das Museum liegt direkt am Limes, der 2005 zum UNESCO Welterbe ernannt wurde. Durch das Museum geführt,  wurden Exponate und Denkmäler erklärt die alle aus der unmittelbaren Umgebung stammen.

Zum Abschgluss gings noch in den Gasthof zur Post in Kipfenberg.

[M. Schmid]

Copyright © 2012 - 2021   -   Kreisgruppe Oberbayern Nord
Zurück zum Seiteninhalt