Vorstellung Organisationsleiter Ulf Sümmerer - Kreisgruppe Oberbayern Nord

Direkt zum Seiteninhalt
News
Werte Vorsitzende und Mandatsträger, liebe Kameraden!

Ich darf mich bei Ihnen allen Vorstellen.

Ich bin seit Februar 2012 Organisationsleiter beim VdRBw. Zunächst für sechs Monate in Karlsruhe und seit August 2012 in Freyung im schönen Bayerischen Wald. Da ich beschlossen habe mit meiner Lebensgefährtin eine Familie in der Nähe von München zu gründen, sind wir gemeinsam Anfang diesen Jahres nach Scheyern gezogen. Der Reservistenverband gab mir die Möglichkeit in der Geschäftsstelle Ingolstadt eine neue Arbeitsmöglichkeit zu finden. Ich darf ab sofort Ihre Gliederungen betreuen und freue mich, die Veranstaltungen gemeinsam mit Ihnen zu begleiten und Sie vor Ort zu unterstützen. Ich werde auch die Kreisgruppe Passau weiterhin betreuen. Derzeit bin ich Montags, Dienstags und Freitags bei Ihnen in der Geschäftsstelle Ingolstadt und Mittwochs und Donnerstags in der Geschäftsstelle Freyung. Ich bitte Sie um Nachsicht, sollten sich einige Veranstaltungen der beiden Kreisgruppen überschneiden. Beispielsweise findet parallel am 6. Juli eine DVag Schießen in Freyung statt, bei welcher ich vor Ort sein werde, aber ich versuche möglichst bald auch bei Ihnen vor Ort zu sein, damit ich Sie persönlich kennenlernen darf. Sie haben ja ein äußerst bewährtes Team in der Geschäftsstelle und den FwRes, und ich werde versuchen mich so reibungslos wir möglich darin einzugliedern, damit die erfolgreiche, freiwillige Reservistenarbeit in der Kreisgruppe fortgesetzt werden wird.


Steckbrief:

Ulf Sümmerer
Geboren am 25.07.1980 in Freiburg im Breisgau
glücklich verlobt
Von 2000 bis 2008 Zeitsoldat beim mittleren Transporthubschrauberregiment 25 in Laupheim
Stabsunteroffizier der Reserve
Meine Hobbys sind unser Garten, die Fliegerei und Sicherheitspolitik

Im Falle von Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung und verbleibe

mit besten Grüßen
Im Auftrag
Ulf Sümmerer
Organisationsleiter Ingolstadt
Stabsunteroffizier d.R.
Copyright © 2012 - 2019   -   Kreisgruppe Oberbayern Nord
Zurück zum Seiteninhalt